App Cel – Die Vorgeschichte

Wie es dazu kam

In den Jahren 2010 – ca. 2013 war ich in bei einem Start-up in Dornbirn tätig, dessen Inhalt die Entwicklung von Funktionsbekleidung war.


Die Nachfrage war damals schon bemerkenswert: von kleinen spezialisierten Anbietern über renommierte Outdoor Marken bis hin zu bekannten Marken aus dem Fashion-Bereich ware unsere Kunden. Auch mit großen Vertragspartnern von Discountern führte ich Gespräche, weil deren eigene Studios nur einfachste Teile entwickeln konnten.

Der größte Erfolg war ein Vertrag mit einer der gößten Sportmarken, der beinhaltete, deren komplette Outdoor-Kollektion zu entwickeln. Dieser Vertrag beschränkte sich – auch das war sehr richtungsweisend – nicht etwa auf eine Kollektion oder einzelne Items, sondern war ein permanenter Vertrag mit einer festgelegten Anzahl von Stunden und Mitarbeitern pro Monat, der von uns zur Verfügung gestellt werden sollte.

zurück